Für alle kleinen Sternchen
 
Vier kleine Pfoten gingen still und leise
auf eine nie mehr wiederkehrende Reise.
Zwei treue Augen senken den Blick,
mit ihnen entschwindet mein ganzes Glück.
Ein kleines Herz darf nicht mehr pochen
seit so vielen, traurigen Wochen.
Kein Tag, an dem ich nicht an dich denke,
wohin ich auch meine Schritte lenke,
was ich auch tu, was ich auch mache,
ob ich traurig bin oder lache,
immer bin ich in Gedanken bei dir,
und du im Herzen bei mir!
Vier kleine Pfoten gingen leise und still,
sie fragten nicht, ob ich das so will.
Zwei treue Augen, sie sehen mich an,
auch wenn ich sie nicht mehr ansehen kann.
Ein kleines Herz bleibt mir immer ganz nah,
verschwunden - und doch für ewig da.

1__9_1 von unseren kleinen Sternchen ...

Liebes Frauchen
ich bin meinen Weg über die Brücke gegangen, doch Du sollst nicht traurig sein und um mich bangen.
Denn im Himmel bin ich gut angekommen, der Schmerz des letzten Tages wurde von mir genommen.
Kleine Engel haben mich begleitet und über grüne Wiesen geleitet.
Mein Kuscheleckchen habe ich auf Wölkchen Nr. 8 und dort habe ich es mir gemütlich gemacht.
Der Oberengel hat gesagt das ich nun eine wichtige Aufgabe habe.
Tag für Tag werde ich Dich beschützen, manchmal kleine Zeichen geben und Dich begleiten Dein ganzes Leben.
Manchmal ist es eine Schneeflocke die leise fällt auf die Welt, oder der stahlenste Stern am Himmelszelt.
Vieleicht ist es der Wind der leise Dir ein Lied singt, oder eine Wolke, die am Himmel entlang zieht.
Darum sei nicht traurig, Du hast mich nicht verloren, denn als Dein Engel wurde ich wieder neu geboren.
 

Verfasser unbekannt